January 2018

Schnee

JPGMAG_3753553kl

Damals trafen wir den Winter dreißig Minuten von daheim entfernt an. Wow, war der gut drauf. Aber es gab noch zu tun, die Deko stimmte noch nicht ganz. Hier fehlte ein Eiszapfen und da eine Schneewehe. Er stellte uns ein paar interessante Fragen. Wie lebte es sich da wohl in dem Wohnwagen? Wie hoch war das Gesamtgewicht des Schnees, der gerade auf Deutschland lastete? Wir hatten viel Spaß beim Raten. Der Winter steckte ein paar Bilder in meine Kamera und schickte uns nach Hause. Er werde in dieser Nacht beschäftigt sein, und unsere Ausrüstung tauge nichts für richtige Action, sorry. Daheim erkannten wir, dass unsere Erfrierungen nicht schlimm waren.

Antreffen

Neon

JPGMAG_3058800kl

Ich gehe nicht oft in den Zauberwald. Bin da eigentlich fehl am Platz, weil mich die Fahrgeschäfte und die Süßigkeiten und das Bier nicht interessieren: All das verursacht mir Übelkeit. Aber zu einem Zauberwald gehört ein besonderes Nachtlicht. Früher wurde es von Glühwürmchen, leuchtenden Pilze und den Reflexen in den Augen wilder Tiere erzeugt, heute ist das Märchenlicht aus Neon, Rauch und Wirbel. Allerdings bahnt sich eine Veränderung an. LEDs verbrauchen weniger Energie; das ist wichtig für die Fahrgeschäfte, die junge Männer zum Mitreisen suchen. Ich reise nicht mit, ich drehe mich nicht einmal im Kreis, bis mir übel wird. Manchmal hebe ich zum richtigen Zeitpunkt meine Kamera.

Ich habe den Verdacht, dass der Zauberwald eigentlich für den Weltraum steht. Wenn ja, dann ist der Weltraum oft recht überlaufen, und es gibt auch dort Ansager, die immer wieder wollen, dass man Lose kauft.