August 2018

Spur

JPGMAG_3874404kl

Man weiß, dass die Fotografie Zauberkunst ist, und man erkennt es daran, dass sie Licht dort belegt, wo gar keines hat sein können. Der Realist vermeldet eine Täuschung: Die Fotografie zwinge doch nur verschiedene Momente auf technische Weise zusammen. Als würde die Sache dadurch einen Deut weniger mysteriös, dass die Zauberkunst Täuschung ist und sich der Technik bedient. Zeit erklärt gar nichts. Die Fotografie ist fleißig. Sie sagt: "Belichtungszeit!" und führt eine Lichtspur durch einen festen Körper hindurch oder macht aus einem Menschen einen Geist. Das ist Zauber & Kunst.

Instand

JPGMAG_3719170b

Instandhaltungsmaßnahmen sind eine Form der Poesie, Poesie ist eine Form der Instandhaltung. Materie braucht Ordnung. Der Ingenieur ordnet die Realität nach menschlichen Bedürfnissen. Das Werk des Ingenieurs ist intrinsisch schön, auch wenn es abscheulichen Zwecken dient. Daher die Ästhetik der Waffen.

Dichter sind Mechaniker des Potentiellen; sie tun ihr Bestes, um die Ordnung der Möglichkeiten aufrechtzuerhalten. Es gibt so viele Möglichkeiten. Wieviele denn genau? Wie fein kann die Raumzeit zerspältelt werden?

Der Dichter und der Ingenieur sind verwandt und verfeindet. Ich bin froh, dass ich kein Ingenieur bin. Die moralische Last, abscheulichen Zwecken zu dienen, könnte ich nicht gut ertragen.

Jedes Gedicht, das etwas taugt, fügt eine frische Nuance zur Ordnung der Möglichkeiten hinzu. Große Dichter können stattliche Kollektive instandhalten, ganze Kontinente gar. Ich kann einen Grasflecken pflegen oder ein Treppenhaus. Oder ein einzelnes Gesicht. Dazu bin ich in der Lage.

Wirklich große Poesie ist fast so schnell wie das Licht. Schlechte Poesie stinkt nur. Ich hoffe, meine Gedichte stinken nicht.

Der Große Hadronen-Speicherring (LHC) in Genf ist ein so mächtiges Instandhaltungswerkzeug. Jemand sollte ein wirklich gutes Gedicht über ihn schreiben, um ihn poetisch instandzuhalten.

Das oben Gesagte ist nicht ganz wahr, aber möglicherweise ein Ansatz für weitere Forschungen.

Gnomon

revo

Liegt direkt gegenüber meinem Stamm-Supermarkt. Hatte ich doch schon tausend Mal gesehen. Aber an diesem bestimmten Abend, in diesem bestimmten Moment, traten ein Stern, ein Laternenmast und eine Mauer in Beziehung, damit der Schatten genau die richtigen Stellen der verblassenden Wandmalerei bedecken konnte.

Eine ziemlich seltsame Kombination von Faktoren & Ereignissen, wenn man es bedenkt.

Feuer

JPGMAG_95302k

Eines Abends fing die Fabrik Feuer und brannte wie die Hölle. Ich hatte nie etwas Vergleichbares gesehen. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Der Sachschaden betrug 30 Millionen Euro, eine ganze Abteilung der Firma hatte sich in Rauch aufgelöst. Ich war dankbar dafür, dass die Feuerwehrleute (mehr als 200 von ihnen) zwei große Wasserstofftanks auf dem Gelände am Explodieren gehindert hatten.