Lust auf Industrie

DSC00866_DxOckl

Wir braven Bürgersleut gehen im neuen Industriegebiet spazieren, um zu sehen, was ist. Die Frage stellt sich: Kann es da auch schön sein? ich bin für ja, du bist für nein. Ich sage: Sieh mal die sauber aufgereihten Trommeln der Betonmischfahrzeuge. Oder die Werbung. Die komischen Firmennamen. Da ist doch ein Rhythmus, eine Struktur. Du sagst: Alles nur dummes Lego, keine Schönheit, die man anschauen will. Man muss uns lassen, dass wir beide recht haben. Es wird gebaut, und von einigen Mobilklos weht ein Duft her. Überall ist eine gewisse Unbestimmtheit. Die Brachen und die rohe Leerstellen fallen auf; da kann das neue Autohaus den Lack seiner Ware noch so sehr glänzen lassen. Wir sind den Hunden nicht böse, die anschlagen. Doppelte Unsicherheit herrscht in den Randzonen, denn dort wohnen nicht mehr nur Hausmeister. In den Seitenstraßen schlafen die internationalen Lastkraftwagen, weil Sonntag ist.

Ruhezeit